HDI schützt Architekten und Ingenieure vor beruflichen Risiken
HDI schützt Architekten und Ingenieure vor beruflichen Risiken

HDI Versicherung für Architekten und Ingenieure

Sichern Sie Ihre berufliche Existenz

Die Berufshaftpflicht schützt vor den finanziellen Folgen, wenn ein Dritter durch einen beruflichen Fehler geschädigt wird. So reduziert der Architekt oder Ingenieur sein betriebswirtschaftliches Risiko und sichert seinen Erfolg zuverlässig ab. Nicht das einzige Risiko für Ingenieure und Architekten, deshalb ist es ratsam die Berufshaftpflichtversicherung zu ergänzen: durch Rechtsschutz und den Zusatzbaustein Cyberrisk; dazu eine Versicherung, die Elektronik und Möbel im Büro absichert. Das 2017 eingeführte Umweltschadengesetz findet immer stärkere Anwendung in Genehmigungsbescheiden oder Baugenehmigungen: Es nimmt jetzt Architekten und Ingenieure stärker in Haftung – vor den finanziellen Folgen schützt die Umweltschadenversicherung von HDI. Erfreulich für HDI Berufshaftpflichtkunden: die Grunddeckung ist bereits beitragsfrei in der Berufshaftpflicht inkludiert.

Wenn ihnen fehlerhaftes Arbeiten vorgeworfen wird, geht es rasch um sechs- oder siebenstellige Beträge. Und damit um die geschäftliche Existenz. Allein in Deutschland belaufen sich die jährlichen Aufwendungen für das Beseitigen von Bauschäden auf rund 8 Milliarden Euro.

Deshalb ist eine leistungsstarke Berufshaftpflichtversicherung für Architekten und  Ingenieure unverzichtbar. Sie schützt vor Risiken wie Planungs-, Beratungs-, Bauüberwachungs- und Koordinationsfehlern.

Die Berufshaftpflicht: Unverzichtbar für Architekten und Ingenieure

Als erfahrener Versicherer und Partner zahlreicher Berufsverbände kennt HDI diese berufsspezifischen Risiken genau. Deshalb sind unsere Angebote passgenau – und das in jedem individuellen Fall.

  • Prämienfrei mitversicherter Honorarschutz und zeitlich unbegrenzte Nachhaftung, auch bei Berufsaufgabe
  • Kostenübernahme bei Schlichtungs- und Mediationsverfahren
  • Einschluss des beruflichen Risikos beim Einsatz von Flugdrohnen
  • Versicherungsschutz bei Verwendung von Bausoftware inklusive BIM (Building Information Modeling)
  • Professionelles Schadenmanagement ausschließlich durch Justitiare und Rechtsanwälte
  • Plus: Tritt der Versicherungsnehmer als privater Bauherr auf, sind Drittschäden mitversichert.

Zusatzbausteine zur Absicherung für Architekten und Ingenieure

Cyberrisk: Diese Versicherung springt ein, wenn Hacker alle Schutzwälle überwinden und zuschlagen. Sie bezahlt das Wiederherstellen von Software, forensische Dienstleitungen und gleicht den Ertragsausfall aus.

Rechtsschutz: Unzählige Gesetze, Vorschriften und Verordnungen stellen ein hohes Risiko dar, ins Visier der Staatsanwaltschaft zu geraten. Die eigene Unschuld zu beweisen, kann teuer werden. Sichern Sie sich mit einer Police unseres Partners Roland Rechtsschutz ab.

Büroversicherung: Der optimale Schutz für das Architekten- und Ingenieursbüro. Sichern Sie sowohl Ihre Möbel als auch Ihre Technik ab.

Umweltschadenversicherung: Schädigen Freiberufler geschützte Arten oder natürliche Lebensräume (Gewässer und Boden), werden sie laut Umweltschadengesetz dafür haftbar gemacht – das gilt auch für Architekten und Ingenieure. Die Umweltschadenversicherung von HDI deckt diese Risiken ab.

Ihr Ansprechpartner

HDI Generalvertretung

Udo Jahreis

Bürgerreuther Straße 27
95444 Bayreuth

Heute: 08:00-18:00 Uhr

Donnerstag: 08:00-18:00 Uhr
Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Montag: 08:00-18:00 Uhr
Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
nach Vereinbarung

HDI Generalvertretung

Udo Jahreis

Erlenstegenstraße 89
90491 Nürnberg

Heute: 08:00-18:00 Uhr

Donnerstag: 08:00-18:00 Uhr
Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Montag: 08:00-18:00 Uhr
Dienstag: 08:00-18:00 Uhr
nach Vereinbarung

HDI Generalvertretung

Udo Jahreis

Obere Hardt 32
53783 Eitorf

Termin nach Vereinbarung

HDI Generalvertretung

Udo Jahreis

Schäferstr. 2
33790 Halle (Westf.)

Termin nach Vereinbarung