Ihre HDI Generalvertretung Felix Menze
Ihre HDI Generalvertretung Felix Menze

Die Neuregelung des Berufsrechts: Informieren Sie sich!

Die wichtigsten Informationen zur Neuregelung des Berufsrechts (BRAO)

✔  Am 25.06.2021 verabschiedet der Bundesrat das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts für Steuerberater und Rechtsanwälte.
✔  Am 01.08.2022 tritt das Gesetz in Kraft.
✔  Die BRAO-Reform beinhaltet eine einheitliche und rechtsformneutrale Regelung für anwaltliche und steuerberatende Berufsausübungsgesellschaften.
✔  Hierbei wird die interprofessionelle Zusammenarbeit für Freie Berufe erleichtert.
✔  Die Änderungen betreffen die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), die Patentanwaltsordnung (PAO) und das Steuerberatungsgesetz (StBerG).

Einheitliche rechtsformneutrale Berufsausübungsgesellschaft

Das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts für Steuerberater und Rechtsanwälte erleichtert vieles. So besteht die gemeinschaftsliche Berufsausübung für Rechts- und Patentanwälte nur noch in Form einer Berufsausübungsgesellschaft. Diese wird in den §§ 59b ff. BRAO, §§ 52b ff. PatAnwO und §§ 49 ff. StBerG verankert.

Die Berufsausübungsgesellschaft ist keine Rechtsform, sie reguliert ausschließlich die Berufsausübung.

Diese Rechtsanwälte und Steuerberater stehen Ihnen zur Verfügung:

✔  
Jede deutsche Rechtsform einschließlich Handelsgesellschaften
  Europäische Gesellschaften
  Gesellschaften, die zulässig sind nach dem Recht eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder
  Gesellschaften, die zulässig sind nach dem Recht eines Vertragsstaats des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum

Komplexes Thema - Einfach für Sie erklärt

Die vier Bereiche der Berufs­aus­übungs­gesell­schaft (BAG)

📂​ Zulassung / Anerkennung durch die jeweilige Kammer

Grundsätzlich ist die BAG zulassungspflichtig. Es besteht keine Zulassungspflicht bei nicht haftungsbeschränkten Gesellschaften und bei Gesellschaften, deren Organe nur Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte oder Notare umfassen.

⚖️ Rechtsform

Jede deutsche Rechtsform ist zulässig. Außerdem sind europäische Rechtsformen der EU- / EWR-Mitgliedsstaaten möglich. (Hierzu bedarf es allerdings der Zulassung / Anerkennung durch die jeweilige Kammer.)

Die BAG ist keine Rechtsform, sie reguliert nur die Berufsausübung und hat Einfluss auf die Pflichtversicherungssumme.

💼 Berufs-Haftpflichtversicherung

Die BAGs sind verpflichtet, eine Berufs-Haftpflichtversicherung abzuschließen und während der Dauer ihrer Tätigkeit aufrechtzuerhalten.

✔️ Bezeichnung

Die Bezeichnung Steuerberatungs- bzw. Rechtsanwaltsgesellschaft darf geführt werden, wenn Rechtsanwälte / Patentanwälte oder Steuerberater jeweils die Mehrheit der Stimmrechte innehaben und diese die Mehrheit der Mitglieder des Geschäftsführungsorgans stellen.

Synopse VH BRAO

Produktblatt SWR

Produktblatt StB

Produktblatt Insolvenzverwalter

FAQ Berufsrechtsreform

BRAO-Reform HDI Menze

Ihre Nachricht an

(max. 1000 Zeichen)

Einwilligungserklärung

von der HDI Versicherung AG, der HDI Vertriebs AG, sowie dem mir benannten, betreuenden Versicherungsvermittler über Angebote zu Versicherungs- und Vorsorgeprodukten der HDI- und HDI-Gerling Versicherungen bzw. deren Produktpartnern, der DKV und Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG, sowie zu Finanzdienstleistungsprodukten (z.B. Investmentfonds wie Aktien-, Renten- und Dachfonds) der Ampega informiert zu werden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Mitteilung an die HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover oder durch E-Mail an info@hdi.de widerrufen.