Pflegezusatzabsicherung
Pflegezusatzabsicherung

Existenzsicherung im Pflegefall

Pflegezusatzabsicherung

Wer jung ist, kann nicht pflegebedürftig werden? – Leider doch.

Manchmal ist innerhalb des Bruchteils einer Sekunde nichts mehr so, wie es vorher war. Das vielleicht bekannteste Beispiel: der schwere Unfall von Samuel Koch bei „Wetten dass..?“. Ein gesunder, sportlicher Mensch wird plötzlich und unerwartet aus seinem normalen Leben gerissen. Seitdem ist er querschnittsgelähmt und auf die Pflegeleistungen anderer angewiesen.

Pflegebedüftigkeit kann viele Ursachen haben und leider auch jeden treffen. Dies kann durch Folgen eines Unfalls oder einer Krankheit geschehen.

Natürlich kann Pflegebedürftigkeit auch altersbedingt auftreten.

Die Leistungen aus der Pflegepflichtversicherung stellen bloß eine Grundversorgung dar und reichen leider nicht aus, um die finanziellen Belastungen bei Pflegebedürftigkeit zu decken. Die monatlichen Kosten für eine Pflege, egal ob zu Hause oder in einem Pflegeheim werden meist unterschätzt.

 

Bereits heute sind 2,77* Millionen Menschen auf die Hilfe von anderen angewiesen und können nicht für sich alleine sorgen. Die Zahl der Pflegebedürftigen wird in den nächsten Jahren weiter ansteigen.

 

Die Lösung: Private Pflegezusatzversicherung

Mit einer privaten Pflegezusatzversicherung können Sie die Sicherheit haben, dass Sie auch bei Pflegebedürftigkeit gut versorgt sind. Durch mehr finanzielle Mittel kann den Erfordernissen der Pflegesituation besser Rechnung getragen werden. Es stehen mehr Möglichkeiten offen, zu entscheiden, wie und in welchem Umfang Sie betreut und gepflegt werden möchten. Darüber hinaus verbessern sich die Chancen, länger zu Hause gepflegt werden zu können statt im Pflegeheim sofern Sie dies wünschen und soweit es die körperliche Verfassung zulässt. Durch die private Pflegezusatzversicherung kann sicher gestellt werden, dass im Pflegefall ggf. Ihr Vermögen nicht aufgebraucht, Ihr Haus nicht verkauft oder von Ihren Kindern nicht ein Teil der Kosten übernommen werden muss.

Möglichkeiten der Pflegezusatzverischerungen:

  • Pflegetagegeldtarife
  • Pflegekostentarife
  • staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung

 

Besonderheit der Pfelgezusatzversicherung der DKV:

  • Sonderlösungen für Steuerberater (Mitglied im Kammer oder Verband) und Rechtsanwälte (Mitglied im Verein) sowie Architekten und Ingenieure - vergünstigte Beiträge und keine Wartezeiten (außer im staatlich geförderten Tarif KFP)
  • Besondere Auszeichnungen für die Pflegetagegeldtarife
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Die Generalvertretung Clemens Reusch und HDI stehen für umfassende Versicherungslösungen, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.
Uns zeichnen zukunftsorientierte und effiziente Produktkonzepte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sowie exzellentem Service aus.

Wenn Sie mehr wissen möchten sowie ein individuelles Angebot wünschen, sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!


*) http://www.bmg.bund.de/fileadmin/dateien/Downloads/Statistiken/Pflegeversicherung/Zahlen_und_Fakten/Zahlen_und_Fakten_01-2016.pdf