Betriebsrentenstärkungsgesetz - BRSG
Betriebsrentenstärkungsgesetz - BRSG

Persönliche Rundum-Beratung für Ihren optimalen Versicherungsbedarf

Die wesentlichen Fakten im Überblick:

  • Die Zuschusspflicht betrifft alle Entgeltumwandlungen, die in eine Direktversicherung, Pensionskasse oder einen Pensionsfonds fließen.
  • Der gesetzliche Arbeitgeberzuschuss beträgt 15 Prozent, soweit durch die Entgeltumwandlung Ersparnisse in der Sozialversicherung erzielt werden.
  • Der Zuschuss ist ab dem 01.01.2022 zu leisten. Er sollte sich möglichst nah an den bisherigen Vereinbarungen für die Entgeltumwandlung orientieren – soweit dies versicherungstechnisch umsetzbar ist.
  • Der Arbeitgeber-Zuschuss muss eine sofortige Unverfallbarkeit ab Beginn vorsehen.
  • Im Rahmen eines Tarifvertrags können abweichende Regelungen
  • Bereits freiwillig geleistete Zuschüsse zur Entgeltumwandlung können ggf. angerechnet werden.

Was bedeutet das konkret für Sie?

Als Arbeitgeber tragen Sie die Verantwortung, den Zuschuss fristgerecht und gesetzeskonform umzusetzen. Hierzu zählen auch die Dokumentation der Maßnahmen und die Kommunikation mit Ihren Mitarbeitern. Eine langfristige und umsichtige Kundenbeziehung liegt uns am Herzen – auch außerhalb des bestehenden Betreuungsauftrags. Benötigen Sie Hilfestellung bei der Umsetzung des verpflichtenden Arbeitgeberzuschusses sind wir gerne für Sie da. Als Top-Anbieter im Bereich der betrieblichen Altersversorgung bieten wir Expertise, schlanke Prozesse und vielfältige Services für eine moderne und sichere Lösung.

Ihre Nachricht an

(max. 1000 Zeichen)

Einwilligungserklärung

von der HDI Versicherung AG, der HDI Vertriebs AG, sowie dem mir benannten, betreuenden Versicherungsvermittler über Angebote zu Versicherungs- und Vorsorgeprodukten der HDI- und HDI-Gerling Versicherungen bzw. deren Produktpartnern, der DKV und Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG, sowie zu Finanzdienstleistungsprodukten (z.B. Investmentfonds wie Aktien-, Renten- und Dachfonds) der Ampega informiert zu werden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Mitteilung an die HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover oder durch E-Mail an info@hdi.de widerrufen.